Home
Wir über uns China und Deutschland Visum Bildungswesen  Links Kontakt
 
Home > Aktuelles über China
Rede des Botschafters im Anglo-German Club am 26. April 2006 in Hamburg
2006/05/19

Chinas Reform und Öffnung und seine weitere Entwicklung

(Rede des Botschafters im Anglo-German Club am 26. April 2006 in Hamburg)

Sehr geehrter Vorsitzender Herr Budemann,

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

zunächst möchte ich mich bei Herrn Vorsitzenden für die Einladung bedanken. Ich freue mich sehr über diese Gelegenheit, mich mit allen Anwesenden hier zu treffen und Ihnen über Chinas Reform und Öffnung sowie weitere Entwicklung zu sprechen.

Seit 1978 führt China die Politik der Reform nach innen und der Öffnung nach außen kontinuierlich durch. In diesen 28 Jahren sind umwälzende Veränderungen in China vollzogen: der Lebensstandard der Bevölkerung hat sich deutlich erhöht, die Gesamtleistung des Landes wird gestärkt. Durchschnittlich hat die Wirtschaft in den vergangenen 27 Jahr jährlich um 9,6% zugelegt, das BIP ist von 140 Milliarden US Dollar im Jahr 1978 auf 2260 Milliarden gestiegen, das Pro-Kopf-BIP von 210 US Dollar auf 1700. Inzwischen ist China die viertgrößte Volkswirtschft auf der Welt. Das sozialistische Marktwirtschaftssystem ist etabliert. Die Preise von über 95% Produkten werden vom Markt reguliert; über 95% der Investitionen kommen von den Unternehmen und Banken. Seit dem Beitritt in WTO vor vier Jahren ist China seinen Verpflichtungen gewissenhaft nachgekommen und hat die Gesetze und Vorschriften geändert, angepasst, die Zolltarife schrittweise gesenkt und die nichttarifäre Masnahmen abgeschafft. Der Dienstleistungssektor wird weiter geöffnet, eine neue multilaterale Verhandlung wird von China mitgetragenm, um für internationale wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit bessere Voraussetzungen zu schaffen. Der demokratische und rechtsstaatliche Aufbau wird im Gleichschritt mit der wirtschaftlichen Entwicklung vorangetrieben. Die Beteiligung der Bürger an dem politischen Leben wird gefördert, die Menschenrechte werden respektiert und geschützt. So können wir uns sowohl stabiler politischer Lage als auch wirtschaftliches schnelles Wachstums erfreuen. Mit voller Zuversicht sehen wir der Zukunft Chinas entgegen, China hat einen seinen Gegebenheiten Rechnung tragenden Entwicklungsweg gefunden.

Es ist uns durchaus bewusst, dass noch viele Schwierigkeiten und enorme Herausforderungen vor uns liegen: die große Bevölkerungszahl, die rückständige Grundlage und das Entwicklungsgefälle sind einige Beispiele davon. Das Gesamtwirtschaftsvolumen Chinas nimmt zwar einen vorderen Platz auf der Welt ein, aber beim Pro-Kopf-Einkommen steht China immer noch hinter der 100. Stelle. Auf dem Land leben noch ca.26 Millionen Menschen in Armut; in den Stadten sind 21 Millionen Menschen auf Sozialhilfe angewiesen. Jedes Jahr suchen 24 Millionen Menschen einen Arbeitsplatz, es gibt mehr als 60 Millionen Behinderte, die Fürsorge und Unterstützung brauchen. Viele Probleme kommen von der schlechten Wirtschaftsstruktur, das technische Niveau lässt noch viel zu wünschen übrig, die Ressourcen-Engpässe und Umweltbelastung haben sich verschärft, die wirtschaftliche und soziale Entwicklungen können miteinander nicht Schritt halten, die Vergrößerung der Kluft zwischen Stadt und Land, zwischen Regionen sowie bei der Einkommensverteilung wird noch nicht gebremst. Um den Standard eines entwickelten Landes im Mittelfeld zu erreichen und einen Wohlstand für die ganze Bevölkerung aufzubauen, benötigt noch harte Arbeit von Generationen.

In den kommenden Jahren liegt eine entscheidende Phase für Chinas weitere Entwicklung. Das vor kurzem verabschiedete 11. Fünfjahresprogramm für Volkswirtschaft und soziale Entwicklung (2006- 2010) hat folgende Ziele gesetzt, nämlich: die stabile Entwicklung der Volkswirtschaft; die Optimierung der Wirtschaftsstruktur; die Erhöhung der Nutzungseffizienz von Ressourcen; die koordinierte Entwicklung von Stadt und Land; die Förderung der öffentlichen Dienstleistungen; die Stärkung der nachhaltigen Entwicklungsfähigkeit; die Vervollkommnung des Marktwirtschaftssystems; die weitere Verbesserung des Lebensstandards der Bevölkerung sowie weitere Fortschritte beim Aufbau der Demokratie und des Rechtsstaates.

Um diese Ziele zu verwirklichen, sollen wir zukunftorientiert und innovativ sein. China hat aus eigener Entwicklung und Erfahrungen anderer Länder Schlußfolgerung gezogen und Leitgedanken zur nachhaltigen Entwicklung und zum Aufbau einer harmonischen Gesellschaft entwickelt. China hat ein mittel- bis langfristiges Programm für Wissenschaft- und Technikentwicklung ausgearbeitet und den Aufbau eines innovationsfähigen Staates zum strategischen Ziel gesetzt. China wird sich durch innovative struktuelle Reformen in allen Bereichen der Marktwirtschaft anpassen. Von der Umsetzung der obengenannten Programme erwartet China große Impulse für eine weitere gute, menschenorientierte, koordinierte und nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft.

Meine Damen und Herren,

die zukünftige Entwicklung Chinas wird durch folgendes gekennzeichnet:

Erstens, sie stützt sich vor allem auf die Entwicklung in China selbst. Mit der großen potentiellen Inlandsnachfrage verknüpft sich ein großer Markt. Allein in den letzten 5 Jahren hat China 514 Millionen neue Telefonanschlüsse und über 200 Millionen Kilowatt Stromerzeugungskapazität hinzu bekommen. Wir werden die Inlandsnachfrage stimulieren, ein vertretbares Wachstum der Anlage-Investitionen aufrechterhalten und die Hebelwirkung des Konsums auf das Wirtschaftswachstum verstärken. China ist nicht nur ein großer Energieverbaucher, sondern auch ein großer Energieproduzent, der sich seit langem zu über 90% selbst versorgen kann. Nur knapp 1/3 unserer Wasserkraft-Ressourcen werden genutzt, die Kernkraft hat nur einen Anteil von 1.7% an der Stromversorgung, hier liegt ein großes Potenzial für weitere Energie-Produktion. Wir werden ein stabiles, preisgünstiges und sauberes Ergenie-Versorgungssystem aufbauen, in dem Kohle effizient und sauber gefördert und genutzt wird, die Versorgungskapazität von Öl und Gas erhöht wird, die Kohle-, Wasser- und Kernkraft sich gut aufeinander abgestimmt ausgebaut wird , und die erneuerbare Energie, wie Wind- und Solarenergie forciert entwickelt wird, um deren Anteil bis 2020 auf 15% zu erhöhen. Wir werden den Bereichen Wissenschaft, Technik und Bildung Priorität einräumen. Die chinesische Sparrate beträgt ungefähr 40%, wir haben mehr als 800 Millionen Arbeitskräfte, ein ausgedehntes Land mit reichlichen Naturschätzen, noch im Ausbau befindlicher Infrastruktur, und vor allem einer stabilen sozialen und politschen Lage. Wir sind zuversichtlich, unter Nutzung all dieser vorteilhaften Bedingungen eine langfristige und nachhaltige Entwicklung zu realisieren.

Zweitens, der Schlüssel der chinesischen Entwicklung liegt in der Optimierung der Wirtschaftsstruktur. Die erste Wirtschaftsuntersuchung im Jahr 2004 ergibt, dass Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistung in einem Verhältnis von 13: 46: 41 stehen, was zeigt, dass der Strukturwandel erfolgreich aber immer noch verbesserungsbedürftig ist. In den kommenden 5 Jahren werden wir gestützt auf selbständige Innovationen das technische Niveau erhöhen, die Landwirtschaft weiter fördern, die Dienstleistungssektor ausbauen und die Industriestruktur weiter optimieren. Die Einführung von ausländischen modernen Techniken wird mit eigenständiger Innovation kombiniert, man wird versuchen, in den wichtigen Bereichen wie hocheffzienten und umweltfreundlichen Kraftwerken, großen Petrochemiewerken, modernen Transpotmitteln, digitalen Werkzeugmaschinen, sowie integrierten Schaltunganlagen zuerst einen Durchbruch zu erzielen. Während Informationstechnik, Biochemie, neue Materialien, neue Energie, Luftfahrt, Raumfahrt und andere Hightechindustrie tatkräftig gefördert werden, werden Finanzwesen, Transpot, Beratungen und Tourismus diese Dienstleistungsbranche auch weiter ausgebaut.

Drittens, China setzt auf den sparsamen Umgang mit Resourcen und Umweltverträglichkeit. Wir werden die Sparmaßnahmen als unsere Grundpolitik umsetzen, den Aufbau einer ressorcensparsamen Gesellschaft beschleunigen. Wir legen einen besonders großen Wert auf die Energiesparung in den Branchen wie Hütten-, Baumaterialien-, Chemie- und Stromindustrie. Die Regierung wird eine Reihe energiesparsame Projekte starten und zuerst bei 1000 Großunternehmen den ersten Anfang machen. Die Produktion und die Benutzung von energie- und wassersparenden Produkten, umweltverträglichen Autos und energie- und raumsparenden Gebäuden werden honoriert. Die Branchen, die hoch Energie- und Material verbrauchen und Umweltverschmutzung verursachen, werden streng kontrolliert, die rückständigen Prodktionsanlagen werden stillgelegt.

Viertens, Umweltschutz wird mehr Bedeutung beigemessen. China strebt eine nachhaltige Entwicklung an, wobei der Umweltschutz zu der grundlegenden Staatspolitik gehört. Eine umweltfreundliche Gesellschaft ist unser Ziel. Wir werden den Aufbau von Abwasserkläranlagen in Städten fördern und die Wasserverschmutzung auf dem Lande bekämpfen, um das Trinkwasser sauber zu halten. Wir werden die Emission von Treibhaus-Gas reduzieren, Recycling und saubere Produktion fördern, so dass die Verschmutzung bei der Quelle verringert werden kann. Die Erschließungsgebiete werden je nach der Ressourcen- und Umweltverträglichkeit entschieden, es gibt Schwerpunkt-Erschließungsgebiet, aber auch Schonungsgebiet sowie Tabugebiet. Die Naturwälder werden geschützt, Ackerbau wird eingeschränkt, um erneut zu bewalden, die Weidewirtschaft wird reduziert, um das Grasland wiederherzustellen. Die Wüstenbildung wird vorgebeugt und bekämpft. All diese Maßnahmen dienen dazu, das Ökosystem aufrechtzuhalten. Wir werden die Umsetzung der Umweltauflagen verschärfen und das Krisen-Management bei Umweltkatastrophe vervollständigen.

Fünftens, China strebt eine allseitige und koordinierte Entwicklung. Wir werden moderne Landwirtschaft entwickeln, mehr in Infrastrukturen und öffentliche Einrichtungen auf dem Lande investieren, den Bauern helfen, ihr Einkommen zu erhöhen. Wir werden die Urbanisierung in geordneter Bahn leiten, die überschüssigen Arbeitskräfte auf dem Land unterbringen. Wir werden die Entwicklung im West-und Mittelchina weiter vorantreiben, den Wiederaufschwung der alten Industriegebieten im Nordosten fördern. Wir werden alles versuchen, um mehr Arbeitsplätze zu schaffen, die armen Gebieten zu unterstützen, das Sozialversicherungssystem zu vervollkommnen. Wir werden die Einkommensverteilung besser regulieren und die Entwicklung der Bildung, Kultur und Gesundheit beschleunigen.

Sechstens, China wird weiter an der Reform und Öffnung festhalten. Die Schwerpunkte sind folgendes: die Verwaltungsreform, die Umwandlung der Staatsunternehmen in Aktiengesellschaften, Preisrerform. Außerdem werden wir Steuer-, Finanz- und Investitionsreform vertiefen, die Makrosteuerung vervollständigen, die Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums umsetzen. Wir werden den Aussenhandel ausbauen, indem wir die Struktur der Import-und Exporprodukte optimieren. Wir werden weiter ausländisches Kapital, Technologie und Humankapital einführen. Wir werden auch chinesische Unternehmen unterstützen, die in der Lage sind ,ins Ausland zu investieren.

Meine Damen und Herren,

getrennt von der Aussenwelt kann sich China alleine nicht entwickeln. Und die Entwicklung der Welt braucht auch China. Im Jahr 2005 betrug der chinesische Aussenhandel 1.42 Billionen US-Dollar, wobei der Import Chinas sich auf 660 Milliarden US-Dollar belief. China hat im selben Jahr ausländische Direktinvestitionen von 60.3 Milliarden US-Dollar angezogen. Seit der Einführung der Öffnungspolitik haben wir viele Unterstützungen vom Ausland bekommen, die Einführung von Kapital, Technologie und Personal hat unseren Modernisierungsprozeß angeschoben. Auf der anderen Seite hat China auch seinen Beitrag für die Entwicklung der Welt geleistet. In den kommenden fünf Jahren wird China Produkte in Höhe von 4 Billionen Dollar importieren, was mehr Chancen für die ganze Welt bedeutet. Wir begrüßen es, daß ausländische Wirtschaft diese Gelegenheit ausnutzt, Investitionen und Handel in bzw. mit China zu verstärken und am Aufbau Chinas mitzuwirken.

China wird unbeirrt den Weg der friedlichen Entwicklung gehen, eine unabhängige, selbständige Außenpolitik des Friedens verfolgen und die Zusammenarbeit mit allen Ländern auf der Basis der Gleichberechtigung und des gegenseitigen Vorteils durchführen. Diese Politik ist festgelegt anhand der chinesischen Gegebenheiten, aufgrund der kulturellen Tradition. Sie ist auch eine politische Entscheidung angesichts der weltpolitschen Entwicklung. Chinas Entwicklung ist und wird eine friedliche und harmosische Entwicklung sein, eine Entwicklung auf der Basis der Öffnung und Zusammenarbeit. China wird sich noch aktiver an der wirtschaftlichen Globalisierung und regionalen Zusammenarbeit beteiligen. China wird eine der antreibenden Kräfte des Welthandels und des Weltwachstums, Chinas Entwicklung bedeutet Chance statt Bedrohung für die Welt. Sie ist nicht nur ein Segen für China, sondern auch für die ganze Welt. Ein auf dem friedlichen Entwicklungsweg schreitendes, stabiles, offenes und prosperierendes China wird ein wichtiger Beitrag zum Frieden und zur gemeinsamen Entwicklung in der Welt sein.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Suggest to a friend
  Print