Home
Wir über uns China und Deutschland Visum Bildungswesen  Links Kontakt
 
Home > Aktuelles über China
China will Berichterstattung der Medien im Umwelt- und Ressourcenschutz fördern
2008/01/10

Die Konferenz zum Jahr des 15. Jubiläums der Propagandakampagne für den Umweltschutz in China „Reise ins neue Jahrhundert", die zugleich eine Veranstaltung für ein Resümee und zur Preisverleihung war, hat kürzlich in Haikou in der südchinesischen Inselprovinz Hainan stattgefunden. Der stellvertretende Vorsitzende des Ständigen Ausschusses des chinesischen Nationalen Volkskongresses, Raidi, wies auf der Konferenz darauf hin, dass der Umwelt- und Ressourcenschutz eine dringliche und langfristige Aufgabe sei. China werde die Berichterstattung der Medien im Umwelt- und Ressourcenschutz fördern, um eine nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft und der Gesellschaft zu unterstützen.

Die Kampagne für den Umweltschutz in China unter dem Motto "Reise ins neue Jahrhundert" wurde im Jahre 1993 vom Ausschuss für Umwelt- und Ressourcenschutz des chinesischen Nationalen Volkskongresses, dem staatlichen Hauptamt für Umweltschutz, dem staatlichen Amt für Forstwirtschaft und von über zehn weiteren Behörden initiiert. An dieser Kampagne nahmen Vertreter von mehreren großen chinesischen Medien teil. Im Focus stehen der Umweltschutz und die Berichterstattung darüber. Dazu wird jedes Jahr ein konkretes Sonderthema ausgewählt. Wie zu erfahren ist, haben sich in den vergangenen fünf Jahren landesweit über 30.000 Journalisten an der Kampagne beteiligt.

Raidi wies weiter darauf hin, dass die Einstellung und die Entwicklung der chinesischen Wirtschaft und Gesellschaft noch relativ rückständig seien. Die Bevölkerung sei für den Umwelt- und Ressourcenschutz noch nicht ausreichend sensibilisiert. Daher sei die Aufklärungsarbeit in diesen Bereichen sehr wichtig. Man wolle durch die Kampagne die Berichterstattung für Themen im Bereich Umwelt- und Ressourcenschutz verstärken.

"Die Kampagne für Umweltschutz Reise ins neue Jahrhundert in China soll unter einem neuen Gesichtspunkt tiefgehend gefördert werden. Der Umwelt- und Ressourcenschutz ist eine dringliche und langfristige Aufgabe. Die Kampagne fordert die Medien dazu auf, Umweltschutzthemen verstärkt aufzugreifen, um die Öffentlichkeit darüber ausreichend zu informieren. Zudem soll die Kampagne den Aufbau eines ökologischen Lebensstils fördern."

Raidi sagte, in den letzten fünf Jahren haben die Umweltschutzaktivitäten darauf abgezielt, eine energiesparende und umweltfreundliche Gesellschaft aufzubauen. Fragen im Hinblick auf den Wald- und Ackerlandschutz, die Vorbeugung vor Wasserverschmutzung und die Verbesserung der Wasserqualität wichtiger Flüsse sowie die Energieeinsparung und die Verringerung der Schadstoffemission hat man auf der untersten Ebene aufgegriffen und aufgeklärt. Dabei sind große Erfolge erzielt worden.

Er betonte, angesichts der strengen Umweltschutz- und Ressourcenauflagen in China sollen in Zukunft noch weitere derartige Aktivitäten folgen. Man soll die Berichterstattung der Medien nutzen, um den Schutz der Umwelt und der Ressourcen voranzutreiben.

Der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt- und Ressourcenschutz des Nationalen Volkskongresses Ye Rutang sagte, man solle während der Umweltschutzaktivitäten in diesem Jahr auf die Berichterstattung in diesem Bereich einen besonderen Wert legen, um die Ideen der chinesischen Regierung zur wissenschaftlichen Entwicklung erfolgreich umzusetzen. Er sagte:

"Erstens soll man über die Inhalte wie den Schutz und die rationelle Nutzung der Boden-, Wasser-, Mineral-, Wälder- und Meeresressourcen berichten. Schwerpunkte sind die Umsetzung der Aufgaben und die Verantwortung für Energieeinsparung in wichtigen Regionen und Unternehmen zu fördern. Zweitens soll man verstärkt über die Möglichkeiten zur Vorbeugung vor Wasser-, Luft- und Bodenverschmutzung berichten, um die Umsetzung der Umweltschutzaufgaben und -verantwortung zu fördern und die Umweltqualität zu verbessern."

Wie zu erfahren war, werden in diesem Jahr Inhalte wie die Qualität der Umwelt bei diesen Umweltschutzaktivitäten im Mittelpunkt stehen. Die Aktivitäten sollen eng mit den Umwelt- und Ressourcenfragen einhergehen, die von den Menschen mit großer Aufmerksamkeit verfolgt werden.

Suggest to a friend
  Print